"Seriously ... I'm Kidding" von Ellen DeGeneres

„Seriously … I’m Kidding“ von Ellen DeGeneres

Ellen DeGeneres ist eine der wohl erfolgreichsten und bekanntesten Talkshow-Moderatorinnen der USA. Sie zeichnet sich durch ihren unverkennbaren Stil aus, bei dem, obwohl sie stundenlang über ein vollkommen belangloses Thema spricht alle schmunzeln müssen. Was sich von der TV-Ellen DeGeneres zur Buch-Ellen DeGeneres verändert hat sehen wir hier.

I’ve experienced a lot the last few years and I have a lot to share. So I hope that you’ll take a moment to sit back, relax and enjoy the words I’ve put together for you in this book. I think you’ll find I’ve left no stone unturned, no door unopened, no window unbroken, no rug unvacuumed, no ivories untickled. What I’m saying is, let us begin, shall we?

Meine Meinung

Ellen DeGeneres tritt in ihrem Buch auf, wie sie es auch in ihrer Show tut. Immer mit der richtigen Dosis Humor erzählt sie von sich und erläutert ihre teilweise ein wenig wirren Gedankengänge. Das Buch hat nahezu keine tiefen und man kann alles lesen, ohne mit dem Schmunzeln aufzuhören. Natürlich ist das Buch inhaltlich nicht besonders aufschlussreich und etwas zusammenhangslos, dafür wird der Leser in jedem Kapitel mit einem neuen witzigen Spruch, einer neuen Idee oder einem irgendwie anders gearteten Vorkomniss in Ellen DeGeneres laut diesem Buch einigermaßen wirrem Leben belohnt und überrascht.

Buchzitat

It’s really bad if your birthday is actually on Christmas day. (Unless you’re Jesus. In that case – what a party! By the way, if you are Jesus, thank you so much for buying this book. What an honor. Is there any way you’d give a quote for the paperback edition? I mean, who wouldn’t buy it if Jesus recommended it on the back? I ask only because Oprah’s Book Club ended and it would be a huge get, but you don’t have to decide right now.)

DeGeneres, Ellen: Seriously … I’m Kidding, Grand Central Publishing 2011, S. 188

Fazit

In ihrem Buch ist Ellen DeGeneres genau wie in ihrer Talkshow – inhaltlich zwar nicht besonders anspruchsvoll, trotzdem immer witzig und ansprechend. Das Buch ist eine absolute Empfehlung und ich habe mich, obwohl Ellen offiziell zugibt, dass das Buch hauptsächlich Frauen zur Zielgruppe hat, köstlich amüsieren. Eine absolute Empfehlung zur Freizeitlektüre.

Kleiner Tipp: Da das Buch von einem amerikanischen Verlag kommt gilt die Buchpreisbindung nicht. Es lohnt sich also durchaus, mal bei Amazon zu schauen, ob man das Buch ggf. aus den USA günstiger bekommen kann und Preise zu vergleichen.

Amerika / Vereinigte StaatenDieses Buch ist auf Englisch

Leseprobe Zu diesem Buch gibt es eine kostenfreie Leseprobe

Verlag (Icon) Dieses Buch erschien bei Grand Central Publishing » Zur Produktseite

Vitus Hösl

Ich bin Webentwickler und Gründer dieses Blogs und kümmere mich hier um alles technische. Außerdem bin ich natürlich leidenschaftlicher Leser, am liebsten Thriller und Science Fiction (Lieblingsbuch: "Little Brother" von Cory Doctorow)

Meta

Das Bloglovin, digg, Facebook, Google+, RSS und Twitter-Icon im Header stammt von Design Bolts. Das feedly und E-Mail-Icon stammt von Fritz Franke.